20 jähriges Bestehen der “Kubahilfe”!

                                            Holguin-Fahrt-07 

                      Collage für Bericht 2010    Collagen1

Ein kurzer Bericht unserer Aktivitäten:

Von 1993 bis 2013 brachten wir 26.327 kg Sachspenden nach Kuba. Zusätzlich einen vollgepackten 40-Fuß Container. Darunter waren ein Auto, ein Ultraschallgerät, Schallköpfe, Rollstühle, Rollatoren, Instrumente, Medikamente, Krankenhausbedarfsartikel und vieles mehr.

An Geldspenden sammelten wir in diesem Zeitraum € 143.888,- (ehemalige Schillingbeträge sind in Euro umgerechnet). Mit diesem Geld wurden in Kuba für verschiedene Institutionen Einkäufe getätigt und handwerkliche Arbeiten samt den benötigten Materialien dazu bezahlt. Zum Beispiel: Waschräume mit behindertengerechten Duschen und Toiletten, vom Tischler gefertigte Tische und Sessel, Dachreparaturen, Malerarbeiten und ähnlich notwendige Arbeiten.

Wir haben uns in diesen 20 Jahren sehr bemüht, so viel Hilfe wie uns möglich war zu bringen. Ihre Spenden haben dazu entscheidend beigetragen!

DANKE, auch im Namen der Kubaner, die uns immer wieder bestätigen, wie wertvoll Ihre Hilfe ist.

Zur Erinnerung darf ich Ihnen nochmals die Kontonummer der “Kubahilfe” mitteilen:

Erste Österreichische Sparkasse-Bank

Konto Nummer: 00034950184  BLT 20111  Kennwort Kubahilfe 

IBAN  AT892011100034950184

BIC  GIBAATWWXXX

Kontoinhaber: Christine Brych

Es zählt jeder Euro und natürlich kommt jeder gespendete Euro nach Kuba zu unseren Projekten.

Sie kennen ja schon meine Leitsprüche aber ich möchte sie trotzdem wiederholen, denn ich möchte damit sagen, wenn jemand Hilfe braucht, ist es nebensächlich woher dieser Mensch kommt; ob von einer religiösen oder politischen Richtung – es hat keine Bedeutung.

Das ist auch der Grund, warum wir uns für die Befreiung der “4” gefangenen Kubaner in den USA einsetzen. Sie sind dort unschuldig und unmenschlich, z.T. zu lebenslanger Haft verurteilt. Lesen Sie bitte Genaueres auf  www.miami5.de 

   

 P9190047 wien0013  603564_486889358051136_141053247_n 

 Daher:

“Was du einem der Geringsten tust, das hast du mir getan” sagte Jesus von Nazaret und

“ Solidarität ist die Zärtlichkeit der Völker zueinander”  das sagte Ernesto Che Guevara. 

Soweit unser Bericht über die vergangenen 20 Jahre Solidaritätsarbeit. Würde mich sehr freuen, wenn Sie uns weiterhin die Treue halten.

Herzliche Grüße, Christine und Gerhard Brych.

Advertisements

Eine Antwort zu “20 jähriges Bestehen der “Kubahilfe”!

  1. Pingback: 20 Jahre “Kubahilfe” | Netzwerk Kuba Österreich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s