über kubahilfe.at

Was verbirgt sich eigentlich hinter der “Kubahilfe“? Ganz einfach, die Privatinitiative von mir (Christine) und meinem Mann Gerhard Brych. Wir helfen in der Provinz Holguin, im Osten von Kuba, so gut es für uns möglich ist und wir möchten damit unsere Solidarität mit den Menschen auf Kuba kundtun, die schon jahrzehntelang extrem unter der Blockade von Seiten der USA leiden.

Im Jänner 1993 verbrachten mein Mann und ich einen Urlaub auf Kuba. Durch mein berufsbedingtes Interesse an Krankenhäusern, in diesem Fall an kubanischen Krankenhäusern (ich bin Hebamme), besuchten wir auch eines in Gibara, in der Provinz Holguin im Osten von Kuba.. Bei der Gelegenheit sahen wir zum ersten Mal die vielen Mängel auf Kuba und wir waren sehr betroffen. Wir beschlossen, sollten wir noch einmal nach Kuba kommen, dann werden wir versuchen, Medikamente mitzubringen. Dieser Besuch ließ nicht lange auf sich warten, im darauf folgenden Oktober waren wir schon mit 5oo kg Medikamente auf dem Weg nach Kuba. So hat unser Engagement begonnen und der Einsatz hat sich mit den Jahren vergrößert.

Bitte helfen Sie, um helfen zu können!
Erste Österreichische Sparkasse-Bank, Kontonummer 34950184
BLZ 20111, Verwendungszweck „Kubahilfe“.
IBAN bei Einzahlungen aus dem Ausland: AT892011100034950184 BIC:GIBAATWWXXX

Christine Brych
christine.brych-#-AT-#-gmail.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s